27.06.2017 10:59

POL-KR: Innenstadt: Mutige Kinder stellen Ladendiebe - Festnahme

 
Krefeld (ots) - Am Montagnachmittag (26. Juni 2017) haben drei
Kinder auf der Hochstraße zwei Ladendiebe auf frischer Tat ertappt
und verfolgt. Die Polizei hat die beiden Männer vorläufig
festgenommen.

Gegen 16:10 Uhr beobachteten drei Jungen (13 und 14 Jahre) zwei
Männer, die ein Geschäft an der Hochstraße verließen und sich damit
brüsteten, soeben erfolgreich Schuhe entwendet zu haben. Das kuriose:
Einer der beiden Männer trug neue Schuhe, ein altes Paar hielt er in
den Händen.

Die Jungen reagierten pfiffig und sprachen die beiden Diebe (33
und 41 Jahre) mutig an. Der 41-Jährige drohte den Dreien für den
Fall, dass sie die Polizei rufen sollten. Das hielt die jungen
Hobbydetektive aber nicht ab; sie verfolgten die beiden Männer, die
zu Fuß in Richtung Neumarkt flüchteten. Unterwegs entsorgte der
33-Jährige sein altes Paar Schuhe und warf es auf das Dach eines
weiteren Geschäftes an der Hochstraße.

Die von anderen Zeugen informierte Polizei stellte die dreisten
Diebe auf dem Dr.-Hirschfelder-Platz. Sie nahmen die beiden Männer,
die bereits polizeilich einschlägig in Erscheinung getreten sind,
vorläufig fest. Die Beamten stellten zudem sowohl das alte auch das
entwendete Paar Schuhe sicher. Wegen fehlender Haftgründe wurden die
Diebe entlassen. Sie erwartet ein Strafverfahren, die jungen
Detektive ein dickes Lob der Polizei. (515)




Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell
 
 
Quelle: www.presseportal.de
Am Nachmittag
mit Monique van Schijndel
Nachricht schreiben
Wetter
12°C - 26°C
Krefeld
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln